Köln Rheinauhafen

Im Anschluß an die Kölner Altstadt erstreckt sich das neue beliebte Stadtviertel Rheinauhafen vom Schokoladenmuseum bis zur Südbrücke. In den vergangenen Jahren ist hier ein neues Wahrzeichen entstanden: Die 3 gewaltigen Kranhäuser stehen zwischen alten Lager- und Getreidespeicher-Gebäuden, die zu modernen Loftwohnungen umgebaut wurden und futuristischen Bürogebäuden. Neben dem Schokoladenmuseum ist das Deutsche Sport- und Olympiamuseum in einem alten Lagerhaus untergebracht. Des weiteren erwartet den Besucher der Yachthafen, das alte Hafenamt, die Gebäude der ehemaligen Rheinuferbahn, das ehemalige Silo mit den früheren Getreidespreicher „Siebengebirge“, historische Verladekräne aber auch Geschäfte, Kunstgalerien, Cafés und schicke Restaurants und eine lange Fußgänger-Promenade am Rhein. Gleich nebenan ersteckt sich die Südstadt mit zahlreichen Ausgehmöglichkeiten.

Wir empfehlen allen Köln-Besuchern einen Bummel durch den Rheinauhafen, auch allen, die ihre Flusskreuzfahrt in Köln beginnen.

Schreibe einen Kommentar