Assuan

Ein landschaftlicher und kultureller Höhepunkt einer Nilkreuzfahrt ist Assuan. Hunderte malerischer Nilinseln, der Nasser See (auch das Nubische Meer genannt), der Philae Tempel auf der Insel Agilkia, der Skulpturenpark, der Granitsteinbruch mit dem unvollendeten Obelisken, der Botanische Garten auf der Lord-Kitchener-Insel,
das Aga-Khan-Mausoleum, die Ruinen des St. Simeon-Klosters am Rande der Wüste, die Insel Elephantine, das Nubische Museum, die Felsengräber, das Hotel Old Cataract, wo Agata Christies „Tod auf dem Nil“ spielte, Parfümfabriken, die Fußgängerzone mit schönen Geschäften, die malerische Corniche und die besonders
freundlichen Menschen.
Assuan wurde auf einer Nilkreuzfahrt im Januar 2011 mit 1AVista Reisen besucht.

Schreibe einen Kommentar